Home Blog

10 Slow Carb Abnehmtipps

Jeder der schon mal versucht hat, einige Kilos abzunehmen, weiß sicher, wie schwer es ist, die überschüssigen Pfunde los zu werden. Deshalb möchte ich hier 10 Slow Carb Abnehmtipps für den Alltag vorstellen. Sie sollen Euch helfen, das unerwünschte Hüftgold los zu werden. Ob das nun die ultimativsten Abnehmtipps sind, weiß ich nicht – aber ich weiß, dass Sie mir bislang gute Dienste erwiesen haben und deshalb möchte ich Sie euch nicht vorenthalten. 🙂

Meine Slow Carb Erfahrungen

Mein Essverhalten komplett revolutioniert hat das Buch bzw. Hörbuch „Der 4-Stunden-Körper“ von Timothy Ferris. Ich kann zum ersten Mal essen was ich will und trotzdem abnehmen! Die im Buch beschriebene „Slow Carb“ Ernährung hat mich wirklich fasziniert. Nach meinen Weight Watchers und Schlank im Schlaf Erfahrungen war es mir wichtig etwas zu finden was funktioniert – einfach ist und mit dem ich nicht Hungern muss. Die Slow Carb Regeln sind so simpel und einleuchtend, dass ich es anfangs kaum glauben konnte, dass es wirklich funktioniert.  Immerhin habe ich in kürzerster Zeit 10 kg abgenommen und mich dabei fantastisch gefühlt.

Meine Schlank im Schlaf Erfahrungen

Meine Schlank im Schlaf Erfahrungen waren sehr lehrreich,  auch wenn diese für mich nicht den Erfolg gebracht haben, die ich mir gewünscht habe. Dennoch konnte ich aus dieser Zeit viel Lernen, worüber ich sehr dankbar bin.

Von Schlank im Schlaf haben sicherlich die meisten schon gehört. In den letzten Jahren war es eigentlich DAS Abnehmprogramm bzw. die Ernährungsumstellung schlecht hin. Sie ist in aller Munde und jeder, der sich in den letzten Jahren mit Abnehmen beschäftigt hat, hat mindestens einmal davon gehört, wenn nicht sogar selber mal eine Zeitlang Schlank im Schlaf selber getestet. Aus genau diesem Grunde, werde ich nicht all zu viel Zeit damit verbrauchen Schlank im Schlaf zu erklären und dafür mehr von meinen Erfahrungen und Erkenntnissen, die ich in dieser Zeit gewonnen habe, erzählen. Denn Schlank im Schlaf war für mich ein typisches Beispiel dafür gewesen, dass nicht immer der direkte Weg ans Ziel führt, aber die Erkenntnisse, die man auf dem Weg erlangt hat, wird einen für seinen weiteres Leben maßgeblich prägen.

Weight Watchers Online - Startseite

Ich möchte euch gerne über meine Erfahrung mit Weight Watchers in diesem Blog-Beitrag erzählen. Wie Ihr sicher alle nach meinem letzten Blogbeitrag schon vermutet hattet, dass dies meine zweite Station meiner Abnehmphase war. Insgesamt habe ich Weight Watchers 22,9 kg in 5 Monaten abgenommen. Eine Zahl, die für den Anfang ein großer Ansporn war, besonders weil ich nie das Gefühl hatte zu Hungern, was beim Abnehmen ja nicht immer so gegeben ist 😉 Welche Erfahrungen und sinnvollen Aspekte ich in dieser Zeit gezogen habe und wieso ich mich letztendlich doch entschiedene habe, ein anderes Ernährungskonzept auszuprobieren, erfährt Ihr hier. (nach der Werbung 😛 ) 😉

Abnehmen nur mit gesunder Ernährung

Wir hatten Freitag, den 1 Februar 2013. An diesen Tag werde ich mich wohl immer erinnern.
Nachdem ich nach reiflicher Überlegung mir fest Vorgenommen hatte, mein Leben grundlegend zu ändern, wusste ich, dass es in der Zeit war, der Realität ins Auge zu schauen und einen Arzt zu konsultieren. Ich wollte einfach auf Nummer sicher gehen, wie es um mich Stand. Ob mein Körper schon irgendwelche Schäden genommen hatte und ich deswegen bei meinem Abnehme vorhaben auf Irgendetwas achten sollte oder ob ich einfach los legen könnte.

Ja die große Frage – wie hat eigentlich alles begonnen?

Wann hat es eigentlich begonnen, dass ich zu viele Kilos auf der Waage hatte oder wann hat es begonnen, dass ich unkontrolliert und unverhältnismäßig dick/fett geworden bin? Diese Frage kann ich sehr einfach beantworten. Schon immer! Denn es war tatsächlich so, dass ich schon immer der Dickste in der Familie, der Klasse – ja, sogar vielleicht der ganzen Schule – war. Wieso?

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE